Skip to content

Implantologie

Zahnimplantate mit vollnavigierter, schonender 3D-Implantologie

Zahnimplantate Zahnarzt Bruchsal

Zahnimplantate ersetzen verloren gegangene Zähne. Als „künstliche Zahnwurzel“ wird ein Implantat in den gesunden Kieferknochen eingebracht und wächst dort fest ein – ebenso fest wie ein gesunder eigener Zahn.

Unsere Zahnimplantate bestehen aus äußerst gewebefreundlichen Titanlegierungen, die in der Regel nach drei bis sechs Monaten fest im Knochen eingeheilt sind. Bei guter Mundhygiene und regelmäßigen Kontrolluntersuchungen liegt die Erfolgsquote laut zahlreichen Langzeitstudien bei über 95 Prozent.

In unserer Zahnarzt-Praxis in Bruchsal setzen wir Zahn-Implantate in der Regel nach dreidimensionaler, digitaler Planung und gegebenenfalls vollnavigiert. Dadurch sind minimalinvasive Eingriffe, teils ohne Vernähen, möglich. Für Sie bedeutet dies kürzere Einheilungzeiten und deutlich reduzierte postoperative Beschwerden.

Implantate
für mehr Lebensqualität

Ein Zahnimplantat ermöglicht eine schnelle Versorgung mit einer Krone, Brücke oder auch einem herausnehmbaren Zahnersatz.

Gerade bei bei älteren Patienten können dadurch Teilprothesen häufig vermieden oder Totalprothesen stabilisiert werden. Dadurch wird der Tragekomfort erhöht und weiterer Kieferabbau oder Schwund an Kieferknochen auf Grund der Druckbelastung durch die Prothese verhindert.

Sind Zahnimplantate auch bei Vorerkrankungen möglich?

Selbst bei bestehenden Erkrankungen, muss ein Patient nicht unbedingt auf ein Implantat verzichten. Eine gut abgestimmte ärztliche Begleittherapie kann ein Implantat mit guten Langzeiterfolgen ermöglichen.
Wenn wenig Knochen für die Verankerung eines Implantats vorhanden ist, kann mit modernen, operativen Verfahren für den Knochenaufbau Knochen ergänzt und so die Voraussetzung für den Implantaterfolg geschaffen werden.

Corona-Hinweis

Wir behandeln wieder in vollem Umfang –
mit sorgfältigem Hygieneschutz und maximalen Sicherheitsmaßnahmen

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir erhalten derzeit häufig Fragen, ob unsere Praxis wieder „normal“ geöffnet ist.

Ja, wir führen alle zahnmedizinischen Behandlungen durch! Die Sicherheitsmaßnahmen werden immer an den aktuellen Bedarf angepasst.

Und damit Sie sich dabei sicher und entspannt fühlen, arbeiten wir auf höchstem Sicherheits- und Hygieneniveau. Unser Team ist schon gegen das Coronavirus geimpft, außerdem testen wir regelmäßig unser Team. Studien und Umfragen zeigen zudem eine erheblich geringere Ansteckungsgefahr in Zahnarztpraxen.

Sicherheitsabstand zu anderen Patienten –
helfen Sie mit

Bitte melden Sie sich vor jedem Termin telefonisch an. Das sorgt für kurze Wartezeiten und viel Sicherheitsabstand im Wartezimmer.

Nehmen Sie ihre Termine alleine wahr. Bei Terminen mit Kinder diese bitte nur einzeln mitbringen.

Sie und wir gemeinsam – so fühlt sich Ihr Besuch in unserer Praxis fast wieder „wie normal“ an.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Praxisteam synerdent
Dr. Jochen Früh (M.Sc.)
& Kollegen